H&H Communication Lab ist Pate für geflüchtete Kinder

15.03.2017

Als Communication Lab GmbH unterstützen wir seit Januar 2016 die Willkommensklasse für Flüchtlingskinder an der Freien Waldorfschule Ulm. In Zusammenarbeit mit der Ikons GmbH haben wir eine Webseite gestaltet und eine Paten-Aktion ins Leben gerufen: Mit einer symbolischen Patenschaft oder durch eine Spende, können Unternehmen dazu beitragen, dass geflüchtete Kinder eine Perspektive bekommen – eine Voraussetzung für eine erfolgreiche Integration.

Aktuell erhalten 12 Kinder aus Afrika, Afghanistan, dem Nahen Osten und aus Balkanländern hier täglich Unterricht nach einem besonderen Betreuungskonzept. „Wir wollen den oft schwer traumatisierten und entwurzelten Kindern helfen, sich zu stabilisieren und zu integrieren“, so Lehrerin Katja Schänzle.

Neben dem reinen Spracherwerb im Deutschunterricht werden die Kinder schulisch und pädagogisch ganzheitlich betreut und begleitet. Ziel der Willkommensklasse ist die Eingliederung der Kinder in Regelklassen an einer Schule ihrer Wahl. Die Paten-Aktion ist notwendig um das Projekt langfristig zu finanzieren.

„Wir wollten als Unternehmen mehr zur Bewältigung der aktuellen gesellschaftlichen Herausforderung beitragen, als nur finanziell zu unterstützen. Neben der Gestaltung und Produktion von leicht verständlichen Stadtkarten von Ulm mit speziellen Infos für geflüchtete Menschen, haben wir uns entschieden auch bei der Bildung der Kinder aktiv zu werden. Wir hoffen, dass möglichst viele Unternehmen aus der Region unsere Aktion unterstützen“, erklärt Oliver Haug im Namen des Teams das Engagement des Communication Labs.

Mehr Informationen zur Willkommensklasse und zur Übernahme von Patenschaften finden Sie hier:
http://www.willkommensklasse-ulm.de/

Hier können Sie einen Blick auf die Stadtkarten werfen:

Stadtkarte 1 Eselsberg PDFStadtkarte 2 Weststadt PDF